Erste Frauenkleiderbörse in der Hochrheinhalle in Wyhlen mit vielen Besuchern / Übrige Kleider an Rumänienhilfe gespendet

Badische Zeitung, 21.10.2013

Die Regio-Hummeln freuen sich zur ersten Frauenkleiderbörse in der Hochrheinhalle in Wyhlen über viele Besucher und denken bereits an die zweite Börse im kommenden Frühjahr. Foto: Martina Weber-Kroker

GRENZACH-WYHLEN. Erstmals fand am Samstag in der Hochrheinhalle eine Frauenkleiderbörse statt, die großen Anklang fand. An insgesamt 96 Verkaufstischen wurde eine große Auswahl an Frauenkleidung angeboten. Zudem fanden die zahlreichen Besucher an 15 Ständen einen Flohmarkt für Kinder vor. Veranstalter der Frauenkleiderbörse war der Jugend-Handballverein Regio-Hummeln.

 

Die Idee dazu hatte Heike Zeyner, ein engagiertes Mitglied der Regio-Hummeln. "Bislang gab es noch keine Frauenkleiderbörse in Grenzach-Wyhlen", erklärte sie. Die Veranstaltung, deren Erlös der Jugendarbeit der Regio-Hummeln zugute kommt, biete auch eine gute Gelegenheit, den Verein vorzustellen. Zeyner zeigte sich sehr erfreut über den großen Zuspruch. Die insgesamt 96 Anbieter kamen nicht nur aus Grenzach-Wyhlen, sondern aus dem gesamten Landkreis. Die Nachfrage nach Verkaufstischen war aber weitaus größer, so dass es eine Warteliste mit über 30 Interessenten gab, die dieses Mal keinen Platz bekamen.

Aufgrund der guten Besucherresonanz wollen die Organisatoren Heike Zeyner, Maria Schellen und Stefanie Trippler die nächste Frauenkleiderbörse bereits im Frühjahr 2014 veranstaltet. Künftig soll die Veranstaltung zwei Mal pro Jahr zum festen Bestandteil im Veranstaltungskalender des Vereins werden. Eine große Vielfalt an Bekleidung konnte bei der Frauenkleiderbörse angeboten werden: von Kleidern, Röcken, Hosen, Jacken bis hin zu Schuhen, Schmuck und Taschen fanden sich auf den Verkaufstischen. Beim Kinder-Flohmarkt war das Angebot ebenso vielfältig: Neben verschiedenen Spielsachen wurden auch Bücher, Bekleidung, Kinderfahrräder und Roller präsentiert. Für die Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und Wienerle waren die Regio-Hummeln zuständig.

 

Nach der Veranstaltung konnten die Anbieter die Sachen, die keinen neuen Besitzer gefunden hatten, einem Vertreter der Rumänienhilfe spenden.

 

Über guten Besuch freute sich auch Michael Matschenz, der Vorsitzende der Regio-Hummeln. An einem Informationsstand stellte er den Handballverein vor. Seit 2006 besteht der Jugend-Handballverein und ist seit seiner Gründung in Grenzach-Wyhlen sowie in Rheinfelden aktiv. Kooperationen unterhält der Verein mit insgesamt vier Kindergärten sowie acht Schulen. Derzeit haben die Regio-Hummeln 150 Mitglieder und stellen zwölf Mannschaften.

 

Kontakt: Regio-Hummeln, Geschäftsstelle Rheinfelder Straße 3, 79639 Grenzach-Wyhlen. Geöffnet: Dienstag bis Freitag: 14 bis 19.30 Uhr, Samstag: 9 bis 14 Uhr. 07624 9847050, regio-hummeln@t-online.de

 

http://www.badische-zeitung.de/grenzach-wyhlen/erste-frauenkleiderboerse-in-der-hochrheinhalle-in-wyhlen-mit-vielen-besuchern--76336304.html